Mexiko

die Mischungs machts – Strand, Kultur & Historie

Mexiko


Eine Urlaubsreise und auch ein Teil meiner Flitterwochen führten mich auf die Halbinsel Yucatán.
Nach etwas über 10 Stunden Flug erreicht man den Zielflughafen Cancun.
Die Halbinsel Yucatán ist ein ideales Ziel, wenn man die Mischung aus Erleben und Entspannen sucht. Das Klima in Yucatán ist typisch tropisch warm und angenehm. Lediglich in den Monaten September bis November ist das Risiko für tropische Wirbelstürme erhöht.

Um unsere Neugier zu stillen, haben wir uns für eine geführte Rundreise entschieden, die uns innerhalb von 5 Tagen über die gesamte Halbinsel führen sollte.
Yucatán ist weltberühmt für seine Vielzahl an kulturellen Stätten, die das Erbe der antiken Mayas darstellen. In Campeche können Sie den “Tesoro Escondido de México”, den versteckten Schatz von Mexiko, besuchen. Dabei handelt es sich um eine von Mauern umgebene Stadt, die von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde.
Etwa zwei Stunden von Campeche entfernt liegt die Stadt Mérida. Sucht man eine Stadt mit mexikanischem Flair, so hat man sie hier gefunden. Die Gastronomie ist vielfältig. Die Menschen sitzen in den Fußgängerzonen bis spät in den Abend und Livebands spielen an fast jeder Straßenecke. Es war ein toller Abend…

Mexiko - Fingerabdruck

Die Architektur dieser Stadt ist gekennzeichnet durch die aus Kalkstein erbauten einzigartigen Kolonialgebäude, so trägt Mérida auch den Beinamen “Weiße Stadt”.
Tipp: Machen Sie einen Spaziergang durch den Paseo Montejo und lernen Sie dabei die wichtigsten Gebäude dieser Stadt kennen. Nur wenige Städte vereinen auf vergleichbar eindrucksvolle Art Historie, Kunst, Tradition und Kultur miteinander.

Die meist besuchten Stätten der Maya, Chichén Itzá und Uxmal befinden sich nicht weit entfernt von Mérida. Der Besuch dieser ist ein Highlight, so musste ich feststellen, dass die Maya zu einer Zeit astronomische Berechnungen anstellten, in denen man in Europa noch fest davon ausging, dass die Sonne sich um die Erde drehen würde.

Relativ nah zu den Urlaubsresorts der Riviera Maya liegt Tulum, das als eines der wichtigsten Stätten der Mayakultur anzusehen ist. Direkt am Ozean erbaut, ist es ein Magnet für Reisende.
Machen Sie eine Besichtigung und nehmen Sie sich danach noch ein wenig Zeit ins warme Wasser des Karibischen Meers zu springen.

Unser Tipp für Ihre Yucatánreise: Kombinieren Sie Kultur und Baden, indem Sie eine geführte Rundreise buchen. Sie haben hier den Vorteil, dass für Verpflegung und Transport gesorgt ist. Natürlich können Sie das auch über eine Mietwagenrundreise machen – der Verkehr erschien mir sehr unproblematisch.
Vorteil: Sie sind morgens schon an den Ausgrabungsstätten; es ist noch nicht so warm und andere Touristen sieht man auch weniger.
Lassen Sie das erlebte während eines anschliessenden Badeaufenthalts Revue passieren.


Interessieren Sie sich für Mexiko?

Meine Eindrücke und Erfahrungen teile ich gerne mit Ihnen. Tolle Hotels habe ich während dieser Reise auch besuchen dürfen.
Hier habe ich den einen oder anderen Tipp für Sie.
Für eine Reiseberatung stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Ihr Christopher Schanz-Surié

Unsere Reisen - unsere Reiseberichte

Ich hoffe, Sie haben meine Leidenschaft für dieses Reiseziel beim Lesen bemerkt!