Unter dem Buchungscode sind die Daten des Reisenden (siehe oben) als Datensatz (PNR) mit allen Reisedaten inklusive der 13-stelligen Ticketnummer abgespeichert. Ein Buchungscode besteht aus Buchstaben und/oder Zahlen und kann je nach Reservierungssystem, Reisebüro und Fluggesellschaft unterschiedlich sein. So kann es beispielsweise aufgrund der unterschiedlichen Systeme auch für die selbe Buchung unterschiedliche Buchungscodes geben. Meistens ist ein Buchungscode 6-stellig, der Code der Fluggesellschaft wird als „Record Locator“ oder „Airline Code“ bezeichnet.