Sollte ein Flug über mehrer Zeitzonen hinweg führen, also nach Osten oder Westen leiden viele Menschen unter dem sogenannten Jetlag. Die Anpassung an die neue Zeitzone und damit die Annahme der natürlichen Tag-Nachtrhytmus durch den Körper kann erheblich gestört sein. Symptome eines Jetlags sind unter anderem Kopfschmerzen, Müdigkeit und Konzentrationsstörungen. Diese Symptome sind in aller Regel hamrlos und klingen nach einiger Zeit von alleine ab.
Es wir empfohlen sich dem lokalen Tag-Nachtrhytmus anzupassen, um die Gewöhnung an die aktuelle Zeitzone schneller zu erreichen.